7. Klasse

Die SchülerInnen bleiben grund­sätzlich im Klassen­verband. In den Fächern Mathematik und Englisch wird nun in Kursen differen­ziert.

Die Gewalt­prävention wird jetzt in Form des Projekts PiT (Prävention im Team) weiter­geführt. In diesem Rahmen wird z. B. die Polizei­dienst­stelle in Wittlich besucht.

Das Fach Natur­wissen­schaftender Orien­tierungs­stufe wird von den Fächern Biologie, Physik und Chemie abgelöst.

Das Wahl­pflicht­fach wird nach der Wahl Ende des 6. Schuljahres nun vier­stündig unterrichtet. Darin ist auch die Berufs­orientierung vertreten. Die Jugend­lichen lernen, sich mit ihren Interessen und Fähig­keiten aus­einander­zusetzen und knüpfen die ersten Kontakte zur Berufswelt. So findet eine Betriebs­besichtigung zum Bungert in Wittlich statt und Eltern stellen in den Klassen ihre Berufe vor. Schließ­lich werden sie ihr erstes dreitägiges Praktikum absolvieren.

Am Ende des 7. Schuljahres durchlaufen alle unsere SchülerInnen die computer­gestützten Tests der Kompetenz­analyse Profil AC, mit denen die berufs­bezogenen Kompetenzen und die beruflichen Interessen in den Blick genommen werden. Die indivi­duelle Auswertung dieser Tests soll den Jugend­lichen dabei helfen, die Auswahl ihres Praktikums­berufes für das Block­praktikum in Klasse 8 fundiert treffen und auch begründen zu können.

Die Trainingsspiralen im 7. Schuljahr:

  • Diagramme erstellen/lesen
  • Präsentieren am PC
  • Internet-Recherche
  • Referate halten
  • Freie Rede
  • Brainstorming

Es findet ein Elternabend zum Thema Berufs­orientierung statt. Darüber hinaus werden die Eltern über das Projekt Profil AC und die Berufs­einstiegs­begleitung informiert.

Schulbuchliste

Schulbuchliste 2018/2019 pdfDownload

logo realschule plus

Termine 7. Klasse

Keine Termine

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.
OK, Verstanden