Mathematik in der Praxis

Fortsetzung folgt – 2. Projekttag Mathematik in der Praxis der Realschule plus Manderscheid

mathe-in-der-praxisDiesmal ging es zur Zentralkläranlage der Stadtwerke Wittlich. Diesen Projekttag organisierte das Ingenieurbüro Reihsner in Wittlich für die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Realschule plus Manderscheid.

Die Lerngruppe beschäftigte sich zunächst mit der Rechenkunst. So errechneten die Schülerinnen und Schüler den Mantel eines Behälters, schätzten und berechneten die Größe des Parkplatzes, ermittelten u.a. das Volumen eines Zylinders. Grundlegende Kenntnisse wie Schätzen, Messen aber auch das Benutzen von erlernten Formeln wurden hier angewendet.

Dabei wurden sie von den Herren M. Rother und S. Kaspari des Ingenieurbüros Reihsner angeleitet und unterstützt.

Anschließend führte Herr R. Hammann die Klasse  durch die Kläranlage. In der Zentralkläranlage werden bis zu 5 Millionen Liter Abwasser täglich gereinigt. Dies geschieht in vier unterschiedlichen Behandlungsschritten, die den Schülerinnen und Schüler erklärt wurden: die mechanische Reinigung, die biologische Reinigung, die weitergehende Abwasserreinigung und die Schlammbehandlung. Der Rundgang  schloss auch das Maschinenhaus und das Betriebsgebäude ein.

Die Verbindung Gelerntes mit praktischen Aufgaben und die Besichtigung der Anlage haben den Schülerinnen und Schüler der Realschule plus Manderscheid gut gefallen.

Dem Vorbereitungsteam ein HERZLICHES DANKESCHÖN!

Dieser Projekttag ist ein Bestandteile des neuen Projektes Mathematik in der Praxis – Praxis in der Mathematik – Eine Initiative der IHK Tier in Zusammenarbeit mit der Realschule plus Manderscheid. In diesem Projekt sollen die Schülerinnen und Schüler u.a. die Möglichkeit erhalten, erstellten Mathematikaufgaben in Verbindung mit einem konkreten Arbeitsauftrag in einem Unternehmen zu lösen.

logo realschule plus

Anschrift

Cusanusstraße 7
54531 Manderscheid

06572 - 9216-10
Email schreiben
Kontaktformular

Please publish modules in offcanvas position.